Viele Menschen sind stets auf der Suche nach der idealen Form des Abnehmens. Die meisten Diäten sind unbrauchbar, denn sie bringen nur kurzen, aber keinen dauerhaften Erfolg. Meist stellt sich der berühmte Jo-Jo-Effekt ein. Erfolgversprechender ist das sogenannte Intervallfasten. Schließlich möchte man ja nicht nur schnell und kurzfristig, sondern dauerhaft und gesund abnehmen. Wir zeigen auf, wie Intervallfasten richtig geht.
Immer wieder begegnet uns der Begriff „Übersäuerung“. Doch was ist das eigentlich? Gibt es sie wirklich und wie entsteht sie? Wir haben einige wichtige Tipps im Gepäck, wie du selbstverantwortlich einer „Übersäuerung“ vorbeugen kannst – und das belegt durch die Wissenschaft.
Du wälzt dich stundenlang im Bett herum oder bist am Morgen nicht ausgeruht? Das kann natürlich verschiedene Ursachen haben. Dazu gehören etwa das Restless Legs Syndrom, Stress, schweres Essen am Abend, altersbedingte nachlassende Melatoninproduktion, Schnarchen, chronische Schmerzen oder Alkohol am Abend. Was kann Melatonin und was kann man tun, um abends gut und schnell einzuschlafen?
Ein Gläschen Sekt gehört am Silvesterabend für viele einfach dazu. Doch welchen Einfluss hat Alkohol eigentlich auf unseren Mikronährstoff-Haushalt? Dabei gilt folgendes: Es kommt auf die Menge an, die man zu sich nimmt. Wir haben die wichtigsten Fakten für einen katerfreien Tag danach zusammengefasst.