Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist für unsere Gesundheit wichtig. Denn Übersäuerung kann zu Krankheiten wie Gicht oder Arthrose führen. Daher solltest du auf basische Lebensmittel achten und Alkohol, Zigaretten und Kaffee meiden oder zumindest stark reduzieren. Wir haben hier die Top 10 der basischsten Lebensmittel für euch zusammengefasst.
Wer an einer Gluten-Unverträglichkeit leidet, kann das z. B. in Getreide enthaltene Klebereiweiß Gluten nicht verdauen. Die Folge können verschiedene Beschwerden, vor allem im Magen-Darm-Bereich, sein. Das ist nicht nur schmerzhaft, sondern führt auch dazu, dass wichtige Nährstoffe aus der Nahrung nicht verarbeitet werden können.
Am 21. September ist Welt-Alzheimer Tag. Aus diesem Grunde wollen wir uns in diesem Blog mit den möglichen, vorbeugenden Maßnahmen beschäftigen. Auch wenn die Krankheit derzeit nicht heilbar ist, so kann man doch durch Sport und viel Bewegung sowie dementsprechender Ernährung präventiv positiven Einfluss nehmen.
Algen als Nahrungsquelle liegen voll im Trend. Denn diese Vitalstoffbomben aus dem Meer liefern viele wertvolle Nährstoffe für den menschlichen Organismus. In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden Algen bereits seit 5000 Jahren eingesetzt. Vor allem zur Blutreinigung, bei Magen- und Darmproblemen und zur Stärkung der Abwehrkräfte. Es sollen mehrere Hunderttausend Algenarten existieren, näher bekannt sind etwa 500.
2 von 2

Jetzt 5 €
Gutschein sichern!

Du möchtest zu den Ersten gehören, die über Aktionen, neue Produkte oder andere Trends informiert werden? Dann melde dich schnell an und sichere dir 5 € auf deine erste Bestellung!

Newsletter abonnieren