Kalorienfalle Christkindlmarkt: Das sind die Top 5 gesunden Snacks am Weihnachtsmarkt

Die vielen Düfte und Gerüche sind schon verlockend. Krapfen, Glühwein und Punsch, Zuckerwatte, Kekse, Lebkuchen und Schokolade. Es ist herrlich, mit Freunden durch die Weihnachtsmärkte zu schlendern und die Atmosphäre zu genießen. Doch leider lauert auf dem Christkindlmarkt auch die Kalorienfalle durch viel Fett und Zucker, vor allem dann, wenn du mehrere Speisen und Getränke zusammen konsumierst. Doch es geht auch anders. Wir haben einige Vorschläge zusammengefasst, wie man Genuss und gesunde Snacks verbinden kann.

Äpfel statt Glühwein

So schlemmst du gesünder: Bratäpfel anstelle eines Glühweins. Denn der hat gerade einmal 80 Kcal, ein Glas Glühwein rund 200 Kcal, mit einem Schuss Schnaps sogar 300 Kcal. Wie wir wissen, bleibt es meistens nicht nur bei einem Glas. Eine Alternativvariante wäre auch Apfelwein mit Zimt und Orange.

Glasierter Apfel statt Lebkuchenherz

Wenn schon Süßes, dann solltest du besser auf einen glasierten Apfel als auf ein (großes) Lebkuchenherz zurückgreifen. Der Unterschied: 200 zu fast 800 Kcal. Die kleinere Variante des Lebkuchenherzes hat mit knapp 300 Kcal allerdings schon viel weniger.

Heiße Maroni statt gebrannter Mandeln

Geröstete Esskastanien sind eine gute Alternative zu gebrannten Mandeln, denn 100 Gramm Maroni haben nur etwa 190 Kcal, während 100 Gramm gebrannte Mandeln knapp 600 Kcal enthalten. Maroni sättigen auch gut und können so eine ganze Mahlzeit ersetzen.

Magerer Schinken statt Bratwurst

Eine wahre Kalorienbombe (ca. 500 Kcal) ist auch die Bratwurst, ein Klassiker am Weihnachtsmarkt. Wir wäre es anstelle dieses Fettbombers, der ja meist auch noch mit Ketchup oder Mayonnaise gegessen wird, mit einem mageren Schinkenbrötchen (100 Gramm haben etwa 280 Kcal) oder einem Putenspieß?

Schupfnudeln statt Kartoffelpuffer

Die fetten Kartoffelpuffer sind zwar lecker, aber ebenso kalorienreich. 3 Stück mit Apfelmus haben etwa 700 Kcal. Eine Alternative dazu wäre ein Maiskolben mit etwas Butter (nur rund 100 Kcal), eine weitere Möglichkeit Schupfnudeln mit Sauerkraut (100 Gramm Schupfnudeln haben etwa 100 Kcal.)

Schlusstipp

Flanieren auf dem Weihnachtsmarkt geht zwar nicht als Fitnessprogramm durch, doch immerhin verbrauchst du pro Stunde rund 200 Kcal. Wenn du dann noch zu Fuß nach Hause gehst, kannst du dein Kalorienkonto in der kalten Winterluft noch deutlich reduzieren.

Alles in allem solltest du dir den Genuss am Weihnachtsmarkt aber nicht vermiesen lassen. Denn wie heißt es so schön: „Dick wirst du nicht zwischen Weihnachten und Neujahr, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten."

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Greenergy® 365 - 25 vegane Nährstoffe für deine Rundumversorgung Greenergy® 365
Rundum gut versorgt mit Vitaminen, Spurenelementen und Antioxidantien
Inhalt 60 Stück
27,95 € *
Basenpulver Sticks für unterwegs- Dein Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht Basenpulver Sticks
Für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt
Inhalt 30 Sticks
23,95 € *
Chlorella plus C - Pflanzliche Vitamin B12 Quelle - Die Mikroalge aus Qualitätsherstellung Chlorella plus C
Die vitalstoffreiche Süßwasseralge
Inhalt 90 Kapseln
27,95 € *
Vitamin D3 flüssig - Unterstützung für dein Immunsystem, die Muskelfunktion und Knochen Vitamin D3 flüssig
Das Sonnenvitamin in flüssiger Form
Inhalt 25 Milliliter
26,95 € *