Du fühlst dich physisch und geistig erschöpft, spürst eine innere Leere und fragst nach dem Sinn allen Tuns? Dann bist du wahrscheinlich auf dem Weg ins Burnout, von dem rund 220.000 Menschen in Österreich betroffen sind. Die Symptome sind vielfältig, nicht immer ist sofort erkennbar, ob es sich um Burnout oder um eine Depression handelt. Wir sind für dich auf Spurensuche gegangen.
Gehörst du auch zu jenen Menschen, die zwar müde ins Bett gehen, aber trotzdem nicht einschlafen können? Das Erlebte des Tages kommt dir dann plötzlich in den Sinn, vielleicht der Stress im Büro oder unerledigte Dinge. Du grübelst, kannst einfach nicht einschlafen, möchtest aber auch nicht auf Schlafmittel wie etwa Schlaftabletten zurückgreifen. Hast du es schon einmal mit speziellen Entspannungsübungen probiert? Wir haben für dich einige Tipps zusammengetragen, damit du wieder schneller einschläfst, dadurch auch insgesamt besser durchschläfst und am Morgen fitter bist.
Die derzeitige Situation stellt die Welt auf den Kopf. Auch jene in den eigenen vier Wänden. Partnerschaften werden zur neuen Herausforderung, die Strukturierung des Alltags ein Problem. Viele arbeiten im Home-Office, auch damit muss man erst umgehen lernen. Die Grenzen zwischen Privatem und Beruflichem verschwimmen. Gleichzeitig möchte man sich auch bestmöglich um die Kinder kümmern, die um Aufmerksamkeit buhlen und deren Alltag ebenso stillsteht.
Gehörst du auch zu jenen Männern, die sich mehr um ihr Auto kümmern, als um ihre Gesundheit? Dann bekommst du hier in unserem Blog einige Anregungen, das zu ändern. Denn Männer tendieren zum einen dazu, ihre Gesundheit besser einzuschätzen, als sie schlussendlich ist, zum anderen nehmen sie körperliche und psychische Beschwerden weniger bewusst wahr oder nehmen sie auf die leichte Schulter. Doch es ist an der Zeit, umzudenken. Denn der Mann von Heute kümmert sich auch um seinen Gesundheitszustand.
"Mit dem Rauchen aufzuhören ist kinderleicht. Ich habe es schon 100 Mal geschafft.“ Du kennst vielleicht dieses Zitat von Mark Twain. Wer es schon versucht hat weiß, wie schwierig es ist, endgültig mit dem Rauchen aufzuhören. Besonders dann, wenn die Zigarette fest in den Alltag integriert ist und man mehrere Jahre über geraucht hat. Wir wollen dir hier natürlich ernst gemeinte Tipps geben, wie du es schaffst, dauerhaft ohne den Glimmstängel auszukommen.
Du wälzt dich vor dem Einschlafen stundenlang im Bett herum oder bist am Morgen nicht ausgeruht? Das kann natürlich verschiedene Ursachen haben. Dazu gehören etwa das Restless Legs Syndrom, Stress, schweres Essen am Abend, altersbedingte nachlassende Melatoninproduktion, Schnarchen, chronische Schmerzen oder Alkohol am Abend. Was kann Melatonin?
Jetzt ist sie wieder da: Die Zeit, um Weihnachtsgeschenke für die Liebsten einzukaufen. Das bedeutet vielleicht auch für dich die Qual der Wahl und manchmal auch Stress im Rummel der Shoppingcenter. Wie wäre es einmal mit einem Geschenk der anderen Art? Nämlich mit wertvollen Mikronährstoffen. Speziell zugeschnitten auf die jeweilige Person. Ob Ehemann, Ehefrau, Bruder, Schwester, Mama oder Papa, Freund oder Freundin. Jeder hat individuelle Bedürfnisse, um sich wohlzufühlen. Der Vorteil: Du brauchst in kein Einkaufszentrum zu gehen, sondern kannst in Ruhe online bestellen.
Vielleicht kennst du diese Situation: Du legst dich müde ins Bett, bist kurz vor dem Einschlafen, da zuckt plötzlich dein ganzer Körper oder bestimmte Stellen. Nur keine Panik, denn Muskelzucken beim Einschlafen ist ganz natürlich. Denn bevor du tief schläfst, werden deine Körperfunktionen „heruntergefahren“. Während also einige Gehirnbereiche bereits „schlafen“, ist das für Bewegung zuständige Areal noch aktiv und sendet Signale an deine Muskeln.
Tags: Sport, Ernährung
Alle Eltern kennen es: Geht im Kindergarten ein Virus um, dauert es nicht lange, bis es auch deinen Schützling trifft. Häufig erwischt es im nächsten Schritt auch Mama, Papa oder die Geschwister. Dann ist das Chaos perfekt und die ganze Family liegt flach. Bakterien und Viren im Kindergarten oder in der Schule verbreiten sich wahnsinnig schnell. Wie du deine Kids und auch dich vor lästigen Keimen schützt, erfährst du hier.
Kinder sind neugierig und lieben Abenteuer und Überraschungen. Sie wollen alles spielerisch erkunden und die Welt mit allen Sinnen erfahren. Wer mit Kindern Ausflüge in die Natur unternimmt, sollte daher schon bei der Planung auf die Bedürfnisse des Nachwuchses eingehen. Ob Baby oder Kleinkind; eines ist strikt verboten: Langeweile. Wir möchten euch hier einige Vorschläge unterbreiten, mit denen eine Familientour zum besonderen Erlebnis werden kann.
Cellulite ist ein oft nerviger Begleiter vieler Frauen. Unabhängig von Körperform und Körpergewicht kann es jede Frau treffen, da genetische Vererbung eine große Rolle spielt. Hat deine Mutter mit Orangenhaut zu kämpfen, könntest auch du im Laufe deines Lebens damit konfrontiert werden. Dabei sind schlanke Frauen genauso betroffen wie kurvigere.
Sonnenschein, Badewetter – und du liegst mit Husten, Schnupfen und Heiserkeit krank daheim. Diagnose: Sommergrippe! Wie kann eine Sommergrippe vorgebeugt werden und wie sollte man sich im Fall des Falles richtig verhalten?
1 von 3