Rezept-Tipp: Sacherschnitte

Backzeit: je nach Ofen ca. 20 Minuten
Vorbereitung: ca. 15-30 Minuten
Form: 40 x 30 cm

Zutaten

150 g Kochschokolade
150 g Zucker
150 g Mehl (Universal oder Dinkel 630)
150 g Butter
6 Eier
½ Glas Ribisel- oder Marillenmarmelade

Zutaten Glasur

150 g Kochschokolade für die Glasur
ca. 20-30 g Butter (je nach Konsistenz)
2-4 EL Milch (je nach Konsistenz)

Zubereitung Kuchen

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Als erstes Schnee schlagen. Dazu eine Prise Salz geben.
3 Esslöffel Zucker (von den 150 g Zucker) beifügen und mit schlagen.
Schokolade langsam schmelzen.
Die Butter weich machen (nicht flüssig), mit Zucker, Dotter und flüssiger Schokolade schaumig rühren,
dann das Mehl dazu geben.
Zum Schluss den Schnee vorsichtig unterheben und auf einem Blech verstreichen.

Nach dem Auskühlen, den Teig in zwei Hälften schneiden (vertikal), die Marmelade (leicht erwärmt) auf beide Hälften streichen und aufeinander legen.
Die Decke des Kuchens dünn mit Marmelade einstreichen. Abkühlen lassen. Anschließend die Schokoladen Glasur drüber streichen.

Zubereitung Glasur

Butter, Milch und Schokolade gleichzeitig in den Topf geben und langsam erwärmen, bis die Glasur die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Tipp: Mit Schlagobers schmeckt der Kuchen gleich noch besser!

Hobby-Bäckerin: Silke Freimüller

HIER KANNST DU DIR DAS REZEPT ALS PDF DOWNLOADEN:
SACHERSCHNITTE

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Muss ich unbedingt probieren

    Liest sich leicht, wird auf jeden Fall probiert!!

  • Schnelle Zubereitung - sehr lecker

    DANKE für dieses Rezept - die Zubereitung geht wirklich super schnell und das Ergebnis - ein Traum. Schmeckt richtig gut und kam auch bei meinen Gästen an. Ich muss gleich das nächste Rezept ausprobieren ...