Rezept-Tipp: Veganer-Zitronenkuchen

Backzeit: je nach Ofen ca. 20-25 Minuten
Vorbereitung: ca. 15 Minuten
Form: 30 x 20 cm

Zutaten Kuchen

450 g Dinkelmehl fein gemahlen (630)
2 TL Weinsteinbackpulver
2 TL Natron
1 EL abgeriebene Zitronenschale (Bio unbehandelt)
200 g Rohrzucker
180 ml Sonnenblumenöl
100 ml Pflanzenmilch (Hafer-/Reis-/Sojamilch, je nach Geschmack)
50 ml Mineralwasser (am besten spritzig)
80 ml frisch gepresster Zitronensaft (ca. 1 Zitrone-je nach Größe)

Zutaten Zuckerguss

180 g Puderzucker (am besten durch ein Sieb rieseln lassen)
2-3 EL Zitronensaft

Zubereitung Kuchen

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Form mit Backpapier belegen.
Bis auf den Zucker, alle trockenen Zutaten vermischen.
In einer zweiten Schüssel Zucker, Öl, Pflanzenmilch, spritziges Mineralwasser und Zitronensaft
verquirlen. Danach die trockenen Zutaten zugeben.
Alles kurz, aber kräftig vermischen.
Teig in die vorbereitete Form geben und glattstreichen.
Je nach Ofen ca. 20-25 Minuten backen.
Kuchen abkühlen lassen und den Guss über den Kuchen streichen.
Tipp: geriebene Zitronenschale auf den Guss reiben!
Sieht nicht nur lecker aus, sondern schmeckt auch schön fruchtig!

Hobby-Bäckerin: Silke Freimüller
Inspirationsquelle: https://bit.ly/2K4q0ts

HIER KANNST DU DIR DAS REZEPT ALS PDF DOWNLOADEN:
VEGANER ZITRONENKUCHEN

Tags: Rezepte

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Bestes Rezept ever!

    Dieser Kuchen ist der absolute Hammer! Hab ihn für eine Grillparty mit Freunden gemacht (darunter einige Veganer) und er ist super angekommen! Hat jedem geschmeckt.

  • Ein Traum

    Danke für das tolle Rezept!
    Einfach und schnell gemacht und er schmeckt einfach wunderbar!!
    Tipp von mir: ich hab statt dem Zucker Erythrit (pulverisiert) verwendet ;)