Rezept-Tipp: Marillen-Nuss-Kuchen

Backzeit: je nach Ofen ca. 45 Minuten
Vorbereitung: ca. 30 Minuten
Form: 40 x 30 cm

Zutaten Kuchen

200 g Haselnüsse (fein gerieben)
150 g Dinkelmehl (fein gemahlen - 630)
250 g weiche Butter
250g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Bio-Zitrone (Schale von Zitrone)
4 Eier
5 EL Rum-Aroma

BELAG
ca. 900 g Marillen

Zubereitung Kuchen

Heize den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vor und belege die Form mit einem Backpapier.
Nun halbierst und entkernst du die Marillen. Das Mehl und die Nüsse gut in einer extra Schüssel
vermischen. Butter, Staubzucker, Vanillezucker sowie die abgeriebene Zitronenschale für ca. 10 Minuten
gut schaumig rühren. Nach und nach werden die Eier zugegeben. Nun das Rum-Aroma einrühren
und die Nussmischung unterheben.
Die Masse wird gleichmäßig auf dem Blech verstrichen und mit den Marillen belegt. Diese sollten mit
der Schnittfläche nach oben aufgelegt werden. Nun lässt du den Kuchen im Backofen auf mittlerer
Schiene für ca. 45 Minuten backen.

Hobby-Bäckerin: Silke Freimüller
Inspirationsquelle: https://bit.ly/2ZQrLyy

HIER KANNST DU DIR DAS REZEPT ALS PDF DOWNLOADEN:
MARILLEN-NUSS-KUCHEN

Tags: Rezepte

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Bestes Rezept seit langem

    Ich habe schon lange nicht mehr so einen einfachen und guten Kuchen gemacht. Meine Gäste waren auch begeistert. Danke für das Rezept ?