Schneller Apfelkuchen

Backzeit: ca. 30 Minuten
Vorbereitung: ca. 20 Minuten

Zutaten

  • 4 Bio-Äpfel (ca. 1 kg)
  • 3 Bio-Eier
  • 200 g Dinkelmehl feingemahlen
  • 120 g Rohrzucker
  • 50 ml Milch
  • 150 g weiche Butter
  • 3 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Pkg. Vanillepudding
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 EL Zitronensaft


Zubereitung

Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen.

Äpfel schälen und entkernen. Jeden Apfel vierteln und in Spalten schneiden. In einer Schüssel mit
Zitronensaft mischen.

Mehl mit Puddingpulver, Backpulver und Zucker in einer Schüssel mischen. Eier, Butter und Milch
zugeben und 3 Min. auf höchster Stufe mit dem Schneebesen des Handrührgeräts schaumig
schlagen. Teig in die Form füllen und glatt streichen.

Apfelspalten kreisförmig auf den Teil legen und leicht andrücken. Zuletzt Zimt mit Vanillinzucker
mischen und darauf streuen. Ca. 30 Min. backen. Auskühlen lassen. Nach Belieben mit Schlagsahne
servieren. Der Kuchen ergibt ca. 12 Stücke.

Inspirationsquelle: https://bit.ly/38Gwoin 

HIER KANNST DU DIR DAS REZEPT ALS PDF DOWNLOADEN:
SCHNELLER APFELKUCHEN

Tags: Rezepte

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.