Sport in der Schwangerschaft

Grundsätzlich gilt: Sport während der Schwangerschaft ist gesund und hat positive Effekte auf die Gesundheit von Mutter und Baby. Vorausgesetzt die Schwangerschaft verläuft ohne Komplikationen. Sportliche Bewegung stärkt zum einen den gesamten Bewegungsapparat, zum anderen werden der Kreislauf, Herz, Lunge und Stoffwechsel angeregt. Im Normalfall kann die werdende Mutter bis kurz vor der Geburt Sport treiben. Abgesehen von den Tagen, an denen Übelkeit und Erschöpfung vorherrschen.

Als werdende Mutter solltest du aber stets nur in Absprache mit deiner Gynäkologin Fitness betreiben. Denn es kommt auf die richtige Sportart an. Und der Spaß sollte auch nicht zu kurz kommen. Tipp: Höre einfach auf deinen Körper, dann wirst du das richtige Maß an Bewegung finden. Wer immer schon sportlich aktiv war, wird sich auch während der Schwangerschaft in dieser Hinsicht leichter tun.

Welche Sportarten sind ideal?

• Radfahren: Es fördert die Durchblutung in den Beinen und belastet die Gelenke nicht. Du solltest aber in erster Linie auf Radwegen unterwegs sein und nicht auf Straßen. Vorsicht vor Stürzen. Auf Mountainbiken im Gelände solltest du verzichten. Im letzten Drittel der Schwangerschaft eher auf den Hometrainer umsteigen
• Schwimmen: Eine sehr gesunde Sportart, da der gesamte Körper sowie Wirbelsäule, Sehnen, Bänder und Gelenke entlastet werden. Sanfte Bewegungen sind für werdende Mutter und Baby von Vorteil
• Yoga: Durch spezielle Entspannungstechniken und Atemübungen wird das Wohlbefinden gesteigert und die Muskulatur gleichzeitig gekräftigt
• Nordic Walking: Für Schwangere empfiehlt sich eher Nordic Walking denn Laufen. Gemäßigtes Ausdauertraining an der frischen Luft ist zudem gut für den Kreislauf
• Schwangerschaftsgymnastik: Diese dient – etwa ab der Mitte der Schwangerschaft – der Geburtsvorbereitung mit speziell abgestimmten Kräftigungs-, Entspannungs- und Atemübungen

Welche Sportarten sollte man vermeiden?

• Sportarten mit hoher Sturzgefahr: Dazu zählen etwa Reiten, Skifahren, Klettern, Eislaufen, Inlineskaten
• Mannschafts-Sportarten: zum Beispiel alle Ballspiele wie Fußball, Handball und Basketball, wo es zu Zusammenstößen kommen kann
• Sportarten mit abrupten Bewegungen: Dazu gehören Tennis, Squash, Seilspringen oder Kampfsport
• Bergsteigen: Leichtes Wandern geht in Ordnung, Bergsteigen mit großen Höhenunterschieden bzw. über 2500 Metern sollte allerdings vermieden werden
• Ausdauertraining: von hartem und umfangreichem Ausdauertraining wie Marathons oder Triathlons ist natürlich abzuraten. Ebenso von starkem Bauchmuskeltraining ab dem 5. Monat
• Tauchen: Auf Tauchgänge – etwa im Urlaub – solltest du in der Schwangerschaft verzichten

Die positiven Effekte von Sport in der Schwangerschaft

Generell gilt: Bewegung in der Schwangerschaft ist von Vorteil für Mutter und Kind, denn Kondition und Kraft erhöhen sich, was der werdenden Mutter bei der Geburt hilft. Herz-Kreislauf und Stoffwechsel werden angeregt und die Sauerstoffversorgung verbessert. Wichtig ist natürlich die richtige Dosis von Bewegung und Entspannung. Der Puls sollte allerdings nicht über 145 Schläge pro Minute hinausgehen, da das Herz der werdenden Mutter eine größere Menge an Blut in den Körper pumpen muss.

Auswirkungen von Sport auf die Schwangerschaft

• Das Risiko für Schwangerschaftsdiabetes, Thrombosen und Bluthochdruck wird gesenkt
• Deine Herz-Kreislauf- und Lungenfunktion werden verbessert
• Du schläfst besser
• Du beugst Rückenschmerzen vor
• Deine Stimmungsschwankungen werden weniger
• Du kannst dein Gewicht besser kontrollieren
• Dein Wohlbefinden wird generell besser


Noch ein Hinweis: Solltest du Schwindel oder körperliches Unbehagen verspüren, beim Sport Schmerzen im Unterleib oder vaginale Blutungen haben, dann bitte die Aktivitäten sofort abbrechen und deinen Arzt/Ärztin kontaktieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Mama-Box - Rundum versorgt, bei Kinderwunsch, in Schwangerschaft und Stillzeit -mit aktivierter Folsäure Mama-Box
Vitamine für Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit
Inhalt 90 Kapseln
39,95 € *
Ferroverde® 14 - gut verträgliches natürliches Eisen Ferroverde® 14 - 60 Kapseln
Gut verträgliches natürliches Eisen
Inhalt 60 Kapseln
25,95 € *